Die Kinder von heute
sind Tyrannen.
Sie widersprechen ihren
Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern
ihre Lehrer.

Sokrates
(um 470-399 v. Chr.)
Inhalte meiner Arbeit
Hintergrund:

Das Kindes- und Jugendalter ist die Lebensspanne, die mit den stärksten psychischen und körperlichen Veränderungen einhergeht. Die Entwicklung vom Säuglings- zum Kleinkindalter, die Grundschulzeit bis hin zur Pubertät und dem Jugendalter bringt vielfältige Anforderungen und Aufgaben mit sich.

Diese sind verbunden mit typischen Problemen oder Verhaltensauffälligkeiten, die nicht immer Ausdruck von Erkrankungen sind.

Psychische Probleme und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen sind immer dann Anlass zur Sorge für Eltern, Lehrer/innen, Erzieher/innen und behandelnde Ärztinnen und Ärzte, wenn sie das Kind anhaltend in seiner Entwicklung beeinträchtigen, Entwicklungsaufgaben nicht mehr bewältigt werden können und starke, andauernde Konflikte und Belastungen in der Familie, in der Schule, und/oder mit wichtigen Bezugspersonen bestehen.

Dann ist es nötig, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen und in diesen Fällen zum Beispiel einen Kinder- und Jugendlichenpsycho-therapeuten aufzusuchen.


Merkmale meines Arbeitsansatzes:

Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin arbeite ich mit der Überzeugung, dass prinzipiell jeder Mensch Fähigkeiten besitzt, die ihm im Leben helfen, sich zu stärken, sich zu schützen und Schwierigkeiten zu bewältigen. In manchen Lebenssituationen scheinen diese Fähigkeiten verloren gegangen zu sein oder einen unangemessenen Ausdruck zu finden. Es gilt dann, die Hintergründe dafür zu verstehen, die Ressourcen wiederzubeleben und adäquate Ausdrucksformen im Umgang mit Problemen zu entwickeln.

Mein Behandlungsangebot soll solche Verständnis- und Entwicklungsprozesse unterstützen. Es zeichnet sich durch den methodenübergreifenden Ansatz aus tiefenpsychologischem Verstehen und Handeln in Verbindung mit dem Einsatz von musik-, familien- und traumatherapeutischen Elementen aus.


Äußere Anzeichen seelischer Probleme:

Bei Kindern und Jugendlichen zeigen sich seelische Probleme in vielfältiger Symptomatik. Psychische Störungen, die in der Regel einer psychotherapeutischen Behandlung bedürfen, sind u.a. diese (in alphabetischer Reihenfolge):

• Ängste und Depressionen
• Auffallend aggressives Verhalten oder Lügen, Stehlen, Weglaufen
• Aufmerksamkeitsprobleme und hyperkinetisches Verhalten
• Chronische körperliche Erkrankungen wie Asthma, Diabetes,
Neurodermitis, bei denen häufig seelische Faktoren
mitbeteiligt sind
• Ein- und Durchschlafstörungen
• Einnässen und Einkoten
• Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten
• Essstörung wie Magersucht, Bulimie, Adipositas
• Kontakt- und Beziehungsstörungen
• Selbstverletzendes Verhalten
• Somatoforme Störungen
• Sprachstörungen, z.B. Stottern
• Starkes Schreien, Schlaf- und Fütterprobleme beim Säugling
• Suizidales Verhalten
• Suchtverhalten
• Verweigerndes, oppositionelles Verhalten
• Zwangsstörungen, Tics
Cornelia Brückner - Psychotherapeutische Praxis für Kinder, Jugendliche und Familien - Holzhäuser Straße 65 - 04299 Leipzig - Telefon: 0341 - 23594491